Blog Juli Trends: PR für Barbie Film & die erste Corporate Influencerin

Blog
8min Lesezeit

von Katharina

Blog Beitrag

Welche Trends hält der Juli für uns bereit? Juli ist hot & der Tea noch hotter

Der Barbie Film stürmt die Kinos und mit ihm ein Ü20 Fanclub, gemischt aus Millennials und der Generation Z. In Deutschland gibt es nun die erste Vollzeit Influencerin. Threads macht Twitter oder eher gesagt der neuen Plattform X Konkurrenz und Purpose wird zum Erfolgsfaktor.

Der Juli war ereignisreich. Shoutout an alle Social Media Manager, die diesen Sommer entspannt die Beine hochlegen wollten, denn die neusten Trends ließen sich von geplanten Social Media Detoxes im Urlaub oder dem allseits bekannten Sommerloch nicht aufhalten.

Doch, keine Sorge, meine Lieben. Damit ihr im Sommerurlaub weiterhin entspannt eure Pina Coladas am Pool schlürfen könnt, bleiben wir den neusten Entwicklungen auf der Spur und halten euch auf dem Laufenden. Trend Z got you. As always. Bereit für die Juni Trends der Kommunikation? 😉

Juli
Blog Beitrag

Barbie 2023 Its a Barbie Girl in a PR-World

Sieht deine Timeline so aus, als würde eine pinke Glitzerbombe explodiert? Grund dafür ist der frisch veröffentlichte Barbiefilm mit Margot Robbie und Ryan Gosling.

Die Schlüsselrolle der PR

  • Die Macht der zielgruppengerechten Kommunikation. Das Barbie-PR-Team kennt seine Zielgruppe und lässt unsere Herzen auferleben. Dass Nostalgie nicht nur Trend, sondern auch zum wirkungsvollen Erfolgsfaktor werden kann, haben wir euch schon vor Monaten erzählt und hier seht ihr die Bestätigung. Personen, die schon seit Jahrzehnten ihre Barbies im Keller verstaut haben und mittlerweile im Erwachsenenleben angekommen sind, stehen neben kleinen Schulkindern in der Kinoschlange. Denn Barbie ist nicht nur Kult, sondern auch ein großer Teil unserer Kindheit. Das PR-Team hat unsere nostalgischen Bedürfnisse aufgegriffen und unser Herz erobert.
  • Produkte werden zum Erlebnis! Der Barbie Film wird nicht stumpf im Kino geguckt, sondern zu einem Highlight. Die Besucher kleiden sich alle im pinken Barbie-Dresscode und erwecken den Barbiecore Trend.
  • Create your own hype! Alles, an Maßnahmen wurde ausgeschöpft. Margot Robbie nahm Vogue mit ins Barbie Dream House, USG-Content wurde auf Social Media gepusht, xBox kollaborierte mit dem Barbie-Theme und brachte passende Produkte raus. Barbie überrollte den Markt mit einer riesigen pinken Welle und niemand konnte ihr entkommen.
  • Positionierung & Purpose. Hier handelt es sich nicht „nur“ um einen Kultfilm, der uns unterhalten soll, noch handelt es sich hier um einen klischeehaften „Mädchenfilm“. Dieser Film ist voll von Botschaften und positioniert sich deutlich zu gesellschaftlichen und politischen Themen. Und das lieben wir.

 

Was wir aus der Barbie-PR lernen können

  • Es kommt immer aufs Timing an! Das PR & Marketing Team des Barbie Films hat die Veröffentlichung von Informationen und die Abfolge von Maßnahmen wohlüberlegt geplant. Werbung, Social Media Kampagnen und Veröffentlichungen bauten aufeinander auf, um das Ausmaß seiner Wirkung voll ausschöpfen zu können.
  • Spaß & Interaktion. Das Team setzte kreative Ideen mit einer ordentlichen Portion Humor um und gab seinen Fans die Möglichkeit, ein Teil des Barbie Movements zu werden. Auf Social Media veröffentlichten Fans ihre eigenen Bilder mit dem „This Barbie is“-Template.
  • Den Hype auf weitere Bereiche und Ebenen ausdehnen. Die Mode- & Makeup-Industrie hat den Barbie-Hype natürlich frühzeitig bemerkt und produzieren passend zum Barbie Film neue Produkte. Deshalb ist es wichtig, Trends und Entwicklungen aus anderen Bereichen zu beobachten und für seinen Bereich ebenfalls auszuschöpfen.

Weitere Learnings dazu, wie sich das Barbie-Team potenzielle Kritik zum Vorteil machte und sie im Slogan aufgriff, erfährt ihr in unserem Report. 

 

BARBIE
Blog Beitrag

Wird Threads 2023 zum Trend? Threads oder Twitter?

Twitter scheint die neue Konkurrenz durch Threads doch nicht so leicht wegzustecken, wie Musk anfangs vermitteln wollte. Twitter wird zu X. Ob Musk der Wandel zu einer neuen erfolgreichen Plattform nach all den Kritiken noch gelingt? We will see.

Wieso eigentlich X?

Der Buchstabe X hat es Musk bereits in der Vergangenheit angetan zu haben. Sein Kind X Æ A-XII (nein, das ist keine willkürliche Abfolge von Buchstaben) ist ebenfalls unter dem Rufnamen „X“ bekannt.

X soll nach Musik die nächste Super-App werden. Negative Schlagzeilen über die massenhaften Entlassungen von Mitarbeitenden, das anfängliche Kauf Hin und Her der Twitter-Übernahme und andere Kontroversen kratzten am sowieso schon angeschlagenen Image. Die App ist übrigens auch bei deutschen Jugendlichen nicht sehr beliebt.

Hat Threads überhaupt Potenzial?

Nach fünf Tagen erreichte Threads über 100 Millionen Downloads und Zahlen lügen nicht. Das Interesse an der neuen Plattform scheint groß zu sein, zumindest für den Anfang, denn danach folgte ein Einbruch. Das Marktforschungsunternemen Siliarweb untersuchte, dass Threads seinen stärksten Tag bereits am 07.07. hatte. Die Verweildauer auf der Plattform nahm schnell auf 6 Minuten ab. Auch die Anzahl an Twitter-Usern kam nicht ins wirklich ins Schwanken, sondern lieb relativ konstant. Ob die Threads-Bockade in der EU das Wachstum schmälert oder die Plattform noch Anlaufzeit braucht? Das wird sich mit der Zeit noch zeigen.

Was will Threads anders machen?

Threads soll im Gegensatz zu Twitter/ X weniger politisch, freundlicher & community-fokussierter werden. Ähnlich wie auf X können Kurznachrichten verfasst, Bilder & Videos geschaut, kommentiert und geteilt werden.

Zuckerberg auf Threads:

Bild

„Das Ziel ist es, sie bei ihrer Entwicklung immer freundlich zu gestalten. Ich denke, das ist möglich und wird letztendlich der Schlüssel zum Erfolg sein. Das ist einer der Gründe, warum Twitter nie so erfolgreich war, wie es meiner Meinung nach hätte sein sollen, und wir wollen es anders machen“.

Wieder soll der Community-Faktor zum Erfolgsfaktor werden. Wie Communitys zum nachhaltigen Erfolg für Unternehmen und Marken führen, haben wir euch bereits in einem Blogartikel erklärt.

In dieser Report Ausgabe hat unser Trend Alert natürlich wieder Alarm geschlagen und sich die neue Plattform und ihr Potenzial genauer angeschaut. Du willst wissen, welche Chancen Threads dir bieten? Wir verraten es dir im Report. 

 

Threads

Berufsfeld Kommunikation in Unternehmen Die erste Vollzeit Corporate Influencerin

Lara Sophie Bothur ist die erste deutsche Vollzeit-Influencerin. So viel also zu „Das ist doch kein richtiger Job.“

Corporate Influencing bringt viele Vorteile, wie:

  • Glaubwürdigkeit & Authentizität
  • Aufbau einer starken Markenidentität
  • Erweiterung der Reichweite
  • Vertrauensaufbau & Beziehungspflege
  • Mitarbeiterengagement & Employer Branding

Marken und Unternehmen geben ihren Mitarbeitenden eine Plattform und Raum für ihre Botschaften und Kommunikation. Doch, auch wenn Corporate Influencing von vielen Unternehmen begrüßt und gefeiert wird, dürfen wir eine Sache nicht vergessen. Nicht-Kommunikatoren müssen zu dieser Art von Kommunikation auch befähigt und unterstützt werden. Denn Corporate Influencing ist nicht nur für die Kommunikationsabteilung gedacht, sondern bringt ein All-around-Potenzial mit sich. Es findet eine Verschiebung der Kommunikationsverantwortung von PR-Fachleuten auf andere Mitarbeitende statt, deshalb wird ein neues Aufgabenfeld für Kommunikationsfachleute sein, auch andere Personen zur Kommunikation zu befähigen und ihnen ein Bewusstsein für Kommunikation zu vermitteln. Gerade durch die Digitalisierung kann jeder auf Kununu oder LinkedIn öffentlich über den Arbeitgeber oder den Arbeitsplatz berichten. Das bedeuten weitere Faktoren, die die öffentliche Wahrnehmung und die Markenreputation beeinflussen und weitere Faktoren, die Kommunikatoren steuern und beachten müssen.

In unserer Ausgabe verraten wir, wie ihr diese Aufgabe angehen könnt und wie ihr zur Kommunikation befähigen könnt. Übrigens: Wer fundierten, umsetzungsorientierten und inspirierenden Input zu kommunikativen Themen und Anliegen sucht, ist bei uns an der richtigen Stelle. Du brauchst eine Key-Note zum Thema Corporate Influencing? Du bist Quereinsteiger und brauchst einen Workshop zu kommunikativen Aufgabenfeldern oder Disziplin? Dann bist du bei uns genau richtig. Schau vorbei und kontaktiere uns für deine Needs, Anliegen und Fragen.

 

Influencer

Purpose Profi wie Viva con Aqua Wie kommunizieren Marken ihr Warum

Do it with purpose! Warum sollte ich mich für deine Marke entscheiden? Warum bist du besser/ nachhaltiger/ verantwortungsvoller/ passender für mich als andere Marken? Warum tust du, was du tust? Warum verfolgst du dieses Ziel? Warum? Warum? Warum?

Unsere Generation stellt nicht die Welt auf den Kopf, sondern auch viele Fragen. Wieso denn auch nicht? Alles, was wir wissen wollen, finden wir nach einer Suchanfrage auf Google. Und für ganz Faule reicht sogar die erste Antwort in den Ergebnissen. Eins steht fest: Wir hinterfragen. Mehr.

Und auf alle unsere Fragen solltet ihr die Antwort haben. Zumindest, wenn gegen die sinkende Markenloyalität und das Überangebot auf dem Markt ankämpfen und euch abheben wollt. Authentizität und Sinn sind immer stärker werdende Bedürfnisse der jüngeren Zielgruppen, deshalb zeigen wir euch, wer hier als Vorbild vorangeht.

Viva con Aqua zeigt, wie ein verantwortungsvoller Markenauftritt richtig geht und wie die Marke ihre Mission kommuniziert. Sinnvermittlung soll geübt sein. Und Viva con Aqua ist ein Profi. Wir erklären dir, wieso Purpose nicht nur ein leeres Buzzword ist, welche Faktoren mit einspielen, welche neuen Anforderungen an Marken gestellt werden und was sie für die Kommunikation bedeuten. Anhand unseres Praxisbeispiels zeigen wir dir, was du konkret lernen und umsetzen kannst.

Purpose

Trends Juli 2023 Weitere Kommunikationstrends aus dem Juli

  • Social Media Detox für Social Media Manager? Ist das Fernbleiben auf Social Media überhaupt möglich? Janas Selbstexperiment und ihre Learnings aus dem Urlaub.
  • Memes mit Message? Horror hinter dem Haha? Wie die Generation Z durch Memes ihre politischen Botschaften tarnt.
  • Trend Kessel zum Hören: Ist Purpose nur ein Buzzword oder die Sprache der Gen Z?

Damit die Entspannung nach dem Urlaub anhält und die frische Bräune nicht von Stressfalten ersetzt wird, abonniere den Trend Z Report. Bleibe auf dem Laufenden und dem nächsten Trend einen Schritt voraus.

In unseren Report Sommer Ausgaben gibt es neben hotten Tea, lieber Long Island Ice Teas, dein Report mit (Trend-)Schuss 😉

Genießt die Sonne

Eure Katharina 

Report

Ready for expertise?

Yeah, du bist Trend Z Mitglied. Viel Spaß beim Deep-Dive!

Hier geht's zur Ausgabe

Das ist unser Wissens-Hub

Wir sind ein perfect match wenn du die Branche unterhaltsam und gleichzeitig fundierst verfolgen willst, dein Wissen durch neue Studien vertiefen willst und dich von neuen Perspektiven inspirieren lassen willst.

Join Community

Wissen ist am effektivsten, wenn es direkt auf den eigenen Kontext angewendet werden kann. Bei uns finden Kommunikatoren die passenden Methoden und Werkzeuge dafür.

30 Tage kostenlos kennenlernen
Weiterbildung Kommunikationsmangement
Memoji mit Jana von Trend Z Trend Z