Blog Unsere Beiträge

Blog Beitrag

Friendship-Illusion: Wie Brands die Macht parasoziale Beziehungen nutzen

Mein Freund, der Influencer Was ist eine parasoziale Beziehung? Ich kenne dich, aber du kennst mich nicht. Wir wissen erstaunlich viel über Influencer, aber sie nicht über uns. Wir schätzen ihre Empfehlungen und Tipps, vertrauen auf ihre Expertise, wissen, welches Auto sie fahren und wie ihr Tag war. Mein… Read More

Blog Beitrag

Interne Kommunikation: Zwischen no budget & wichtigem Change Projekt

New Trends 2024 ist das Jahr des Aufblühens der internen Kommunikation. Die Rolle der Unternehmenskommunikation hat sich in den letzten 10 Jahren gewandelt. Die Berufsfeldforschung betont seit Jahren die steigende Relevanz von Kommunikation als Managementfunktion. Es wird Zeit für ein In & Out für die interne Kommunikation. Chances &… Read More

Blog Beitrag

Wie konzipiere ich eine Threads Strategie?

How to: Threads Wie erstelle ich eine Threads Strategie? “Aber was machen wir denn jetzt auf Threads?” – Die Frage, die alle Social Media Manager kurz vor Weihnachten zuhören bekommen haben. Wer die Threads Strategue noch auf die To-do-Liste für 2024 verschoben hat und jetzt seine Recherche… Read More

Blog Beitrag

Ein Insight in die Startup Kommunikation – Am Beispiel „krydda“

Eine kurze Gründungsgeschichte Idee und Entstehung des Startups "krydda" Das Wort „Krydda“ kommt aus dem Schwedischen und bedeutet so viel wie „Gewürz“ oder „Würze“, und genau darum geht es auch in unserem Startup. Denn als mein Freund, Arne Engelke, und ich uns im Laufe des Jahres 2020 dazu entschieden, uns… Read More

Blog Beitrag

Personal Branding: Wie werde ich zur Marke?

Relevanz von Personal Branding „So und jetzt posten wir erstmal einen oberflächlichen Text, der mit ChatGPT generiert wurde und hängen noch ein Selfie dazu, welches absolut nichts mit dem Inhalt meines Beitrages zu tun hat, aber viele Likes bringt.“ – Personal Branding auf LinkedIn 2023 🤭 Auch, wenn… Read More

Blog Beitrag

European Communications Monitor 2023: Zusammenfassung

Die wichtigste Studie der Branche European Communications Monitor 2023 Der European Communication Monitor 2023 ist eine umfassende Studie, die die Entwicklungen im Bereich der strategischen Kommunikation über einen Zeitraum von mehr als 15 Jahren verfolgt. Die Studie basiert auf Daten von fast 40.000 Befragten aus 50 verschiedenen Ländern, die im… Read More

Blog Beitrag

Reputationsmanagement 2023: Wie gelingt die Unternehmensreputation?

Die Evolution der Unternehmenskommunikation Unternehmensreputation 2023 Der Global Communication Report 2023 mit dem Thema „New Reputation“ integriert Erkenntnisse aus früheren Berichten zu sozialem Zweck und Unternehmensaktivismus in das Konzept der Unternehmensreputation. Die Umfrage, die von der USC Annenberg Center for Public Relations durchgeführt wurde, beleuchtet die veränderten… Read More

Blog Beitrag

Die wichtigsten Trends & Tipps im Storytelling 2023

Storytelling 2023 Wie funktioniert Storytelling? Es waren mal zwei Studentinnen, die sich für die Welt besonders stark interessierten. Nicht für irgendeine Welt. Oh nein! Es war die Kommunikationswelt, welche voller Trends und spannender Entwicklungen sprießte. Für die zwei Studentinnen schien diese Welt unglaublich spannend und voller toller Chancen für die… Read More

Blog Beitrag

Die 5 wichtigsten Trends für die interne Kommunikation

Why it matters Interne Kommunikation 1x1 Wieso eine gute interne Kommunikation im Jahr 2023 wichtig ist Corona, Change-Prozesse & Fachkräftemangel: Die interne Kommunikation braucht sich im Jahr 2023 nicht verstecken, denn sie hat eine bedeutende Rolle in Zeiten des Wandels (Mast 2023): Information: Mitarbeiter benötigen die richtigen Informationen zur… Read More

Blog Beitrag

PR 2.0: Welche Bedeutung haben die sozialen Medien für die Public Relations?

Kommunikation auf Social Media PR auf Social Media? Online Kommunikation, Digitale PR, Social Media Relations – diese Begriffe sind längst zu festen Größen in der Public Relations geworden. Die Einbindung von Social Media hat die PR-Disziplin nachhaltig verändert und ihr eine neue Dimension verliehen. Heute sprechen wir von PR 2.0,… Read More

Blog Beitrag

Wie baut man eine starke Community auf?

Let's talk about Community Building Interview mit foodieduesseldorf Deinfluencing, Fynn Kliemanns Comeback und der Shitstorm von Pamela Reif und den Affen aus Bali. Aus allen wichtigen, gerade brennenden, Entwicklungen können wir lernen: Reichweite ist heute nichts wert, wenn hinter Personen, Marken, Organisationen oder Creator keine Community steht, die einen auch in Krisenzeiten begleitet. Read More

Blog Beitrag

Wirkungsvolle Markenkommunikation: Was ist Emotional Branding?

Emotionen durch Kommunikation Wie erzeugt PR Emotionen? Bist du bereit, deinen PR-Spiel auf das nächste Level zu bringen? Dann schnall dich an und mach dich bereit für eine emotionale Achterbahnfahrt, denn wir sprechen heute über die Bedeutung von Emotional Branding in der modernen PR-Kampagne! Okay, okay, ich weiß, das klingt… Read More

Blog Beitrag

Emotionen in den sozialen Medien

wie Social Media uns fühlen lässt Emotionen in den sozialen Medien Hass, Hetze, Fake News, Lügen, Trolle – eine düstere Social Media Welt versus Liebe, Spaß, Mitgefühl, Zugehörigkeit, Gruppenbildung – dem Gegenstück der grauen Social Media Welt. Die sozialen Medien bieten eine große Bandbreite an Emotionen. Es existieren beide Seiten… Read More

Blog Beitrag

Community Management: Tipps für deine Kommunikation

Community Management Wie manage ich eine Community? Community Management ist nicht nur ein unterschätztes Aufgabenfeld, sondern auch ein missverstandenes. Habt ihr euch schon mal gefragt, wann dieser Trend – ellenlange Kommentarspalten unter Social Media Posts – aufhört? Zukunftsorakel TrendZ prognostiziert: GAR NICHT. Was hat Verantwortung mit Community Management zu… Read More

Blog Beitrag

Hidden Trend Champions der digitalen Kommunikationswelt

Pinterest und YouTube Shorts Trend Alert Der Trend Alter läutet Lauf auf. Wegen TikTok oder Instagram? Weder noch. Wir schauen nach links und rechts, denn wir haben zwei vielversprechende Kandidaten gefunden, die auf der Überholspur sind. Nämlich: Pinterest und YouTube Shorts.    … Read More

Blog Beitrag

Medienkompetenz

zwischen Neid, Inspiration, Fake Welt und digitalem Wohlbefinden Social Media: Eigentlich sollen dich die sozialen Netzwerke unterhalten. Der Algorithmus sorgt dafür, dass du genau das ausgespielt bekommst, was dich entertaint, sodass du möglichst lange auf der Plattform verweilst. Im Jahr 2022 haben mittlerweile Instagram, Facebook, Twitter und TikTok erkannt,… Read More

Blog Beitrag

Die Welt des Kommunikationsmanagements

Was bedeutet es Kommunikation zu managen? Kommunikationsmanagement Kommunikationsmanager, Social Media Manager oder Community Manager. Als ich mich für ein Bachelorstudium des Kommunikationsmanagements entschieden habe, wusste ich noch gar nicht, wie oft ich diesen Studiengang und das dazugehörige Berufsfeld erklären muss. Und das auch noch oft genug im Studium. Die… Read More

Mein Freund, der Influencer Was ist eine parasoziale Beziehung?

Ich kenne dich, aber du kennst mich nicht. Wir wissen erstaunlich viel über Influencer, aber sie nicht über uns. Wir schätzen ihre Empfehlungen und Tipps, vertrauen auf ihre Expertise, wissen, welches Auto sie fahren und wie ihr Tag war. Mein Freund, der Influencer, Moderator oder Nachrichtensprecher oder Podcaster. Die Kommunikations- und Medienpsychologie beschreibt das Phänomen der parasozialen Beziehung, bei dem eine einseitige Interaktion zwischen einem Rezipienten und einer Medienperson zur Illusion eines persönlichen Gesprächs führt. Mit der Zeit festigt sich ein Bild über die Person und es entsteht eine Beziehung.

Die Erklärer dieses Phänomens beschreiben die ganze Welt der parasozialen Interaktion und Beziehung in einem sehr knackigen Satz. Noch heute lässt er sich auf Medienpersonen anwenden. Egal ob Nachrichtensprecher oder TikTok-Star.

  • „They take their grates paints to create an illusion of intimacy“
    Horten and Wohl, Begründer der parasozialen Beziehung (1957)

Dass eine Beziehung zwischen einer Medienperson und einem Rezipienten stattfindet, ist nichts Neues. Damals waren es die Moderatoren der Tagesschau, die regelmäßig im Alltag der Menschen aufgetaucht sind und mit denen Zuschauende eine parasoziale Beziehung führten.

Wird das Konzept der parasozialen Beziehung auf die sozialen Medien übertragen, entsteht die Besonderheit, dass ein dialogischer Austausch zwischen Rezipient und Medienperson durch die Interaktionswege der sozialen Netzwerke möglich ist. Die Grenzen zwischen sozialen und parasozialen Beziehungen verschwimmen. Erste Studien bezeichnen dieses Phänomen als „trans-parasocial-relationsship“

Render Infinite Loop GIF by Trippyogi

parasocial

Ich bin nicht dein Freund Parasoziale Beziehung mit Influencern

“Ich bin nicht eure Freundin”,  berichtet die Influencerin Marie Meinmberg in der TAZ.  Auch die Fans von BibisBeautypalace und Julienco sind enttäuscht, dass sie die intimsten Gründe für ihre Trennung nicht mit ihren Fans teilen wollen. Wie enttäuschend. Freunden erzählt man so etwas doch? Parasoziale Beziehungen sind einseitig, es eben nur der Schein einer Freundschaft, in denen kommerziellen Gedanken als Motivation des Beziehungsaufbaus und dessen Pflege im Vordergrund stehen. Die vielen Interaktionsmöglichkeiten der sozialen Netzwerke machen es herausfordernd, ein Bewusstsein für parasoziale und soziale Beziehungen zu schaffen und dessen Grenzen zu erkennen. Gleichzeitig zeigen die schwammigen Grenzen, wie wirkungsvoll
das Konzept der parasozialen Beziehung ist.

Influencer

Wirkung von Medien Wirkungen von Parasozialität im Brand-Kontext

Das Business mit der Nähe ist ein Erfolgsfaktor für eine
wirkungsvolle Kommunikation in den sozialen Medien.
Führt man eine parasoziale Beziehung zu einem Influencer
und spricht dieser eine Empfehlung aus, haben wir das
Gefühl, es sei eine Empfehlung eines guten Freundes.

So nutzen Brands die Macht der parasozialen Beziehung:
  1. Act like a person. Soziale Plattformen sind für Menschen gemacht, nicht für Produkte oder Stellenausschreibungen. Erzählt Geschichten mit echten Personen, um Nähe herzustellen. Umgekrempelt auf die strategische Ebene bedeutet das: Werte & Botschaften definieren und Personen suchen, mit denen eine Beziehung eingegangen werden kann. Bei jeder Influencer-Kooperation sollte die Macht der parasozialen Beziehung zwischen dem Influencer und seinen Followern berücksichtigt werden. Das bedeutet konkret: weniger briefen, mehr zusammenarbeiten und gemeinsame Geschichte kreieren, um so
    die zu Community aktivieren.
  2. Virtueller Influencer. Die Wissenschaft ist sich einig: Menschen können eine Beziehung zu virtuellen Charakteren aufbauen und festige. Und Avatare, virtuelle Influencer wie noonoouri oder KI-erzeugte Charaktere sind gerade on vogue. Erschaffe deinen virtuellen Corporate Brand Charakter und nutze damit die Wirkungsmechanismen der Parasozialität. Einzigartig, CI-konform (wenn man so mag) und vielfältig einsetzbar – werde zum Voreiter in den sozialen Medien.
  3. Mitarbeiter sind die Influencer von Unternehmensmarken. Gebe Mitarbeitern eine Plattform und erzähle IHRE Geschichten. Das Image des Unternehmens wird als attraktiver Arbeitgeber gestärkt, indem sie ihre Erfahrungen und Einsichten teilen und so potenzielle Mitarbeiter ansprechen. Das bietet nicht nur großes Identifikationspotenzial mit dem Arbeitgeber, sondern stärkt auch den Zusammenhang intern.
  4. Community-Ambassador: Lass deine treuesten Fans zu Creator und BrandAmbassadors werden. Du gibst ihnen die Plattform, sie geben dir ihr Gesicht, Überzeugung und ihren Charakter. Unser Lieblingsbeispiel: About You suchten im Jahr 2018 nach ihrem neuen Instagram-Gesicht. Sie machten daraus eine öffentliche Challenge, und schrieben den #bestjobever aus. Melisa Dobrić gewann und ist heute eine erfolgreiche Influencerin. Die Marken-Kampagne erreichte nebenbei 5,4 Millionen User.

become a member to read more
How to